WUELUG - Würzburg LabVIEW User Group (DE)

LV NXG...zieht nicht so?!

Ein wie ich finde sehr interessanter Thread:

https://forums.ni.com/t5/LabVIEW/What-is-stopping-you-from-switching-to-LabVIEW-NXG-VI-server/m-p/39...

 

Und das führt auch weiter:

https://forums.ni.com/t5/LabVIEW/LabVIEW-NXG-at-the-controls-is-the-caption-available/m-p/3801394#M1...

 

 

Ich hab's nur mal angeschaut, aber nie verwendet...die Beta NXG 1.0 hat mir damals alles kaputt gemacht, da war ich viel zu blauäugig Smiley Frustrated

Wie ist das bei euch?

0 Kudos
Message 1 of 9
(162 Views)
8 REPLIES 8

Re: LV NXG...zieht nicht so?!

Ohne jetzt die Threads wirklich gelesen zu haben... hier meine Meinung dazu

 

Mea culpa... ich habe es bisher nicht geschafft mir ein angemessenes Kontingent an Zeit für die aktuelle 4er Version von NXG zu nehmen.

Hab mir nur mit der 3er mal den LVNXG Core online gegeben.

 

Aber ich bin fest überzeugt, dass das was wird. In der Entwicklung wurde viele Schwachstellen von des "normalen LabVIEWs" ausgemerzt. Doch es ist halt auch wie mit allem Neuen... der Umstieg fällt halt erstmal schwer.

 

Die 1er Version konnte ganz gut einfache Datenerfassung. Das war auch genau der Fokus der Releases. 

Und wie üblich... Release Notes lesen und virtuelle Maschinen benutzen! Smiley Tongue

Programming languages don't create bad code, programmers create bad code....
0 Kudos
Message 2 of 9
(149 Views)

Re: LV NXG...zieht nicht so?!

Ich glaub auch, dass das was wird. 

 

Die Web VIs sind wahrscheinlich der momentan populärste Grund, umzusteigen. Da haben wir auch schon Kundenprojekte am Laufen (fragt mal den Manu). 

 

Für mich ist die noch fehlende Unterstützung von Real-Time/FPGA der limitierende Faktor, die meisten unserer Projekte haben ja damit zu tun. Ich denk mal, ähnlich wie bei neuen LV-Versionen, wird es irgendwann so weit sein, dass neue Hardware nur noch von NXG unterstützt wird. Das wird dann zum Umstieg motivieren :-) 


Joerg Hampel | CLA, LabVIEW Champion, DQMH Trusted Advisor | hampel-soft.com | alarchitects.org | gdevcon.com | bit.ly/WUELUG
0 Kudos
Message 3 of 9
(143 Views)

Re: LV NXG...zieht nicht so?!

Ich habe bis jetzt etwas mit den WebVIs gespielt und dabei auch etwas "normalen" Code geschrieben (gezeichnet?), alles mit NXG 3.1. Ich finde das fühlt alles schon sehr gut an. Den Aufbau der GUI, Anordnung der Buttons, Paletten, etc. finde ich alles super gut gelungen. Endlich eine moderne User Experience und moderne Vektor basierte Grafik. :-)

Was dabei aber noch deutlich fehlt sind die ganzen "Power Funktionen". LV CG (current generation) hat im Laufe der Zeit einfach sehr viel Feinschliff in Form von Shortcuts, Quickdrop usw. bekommen, alles was dem Power User hilft schnell zu arbeiten. Davon fehlt noch sehr viel in NXG (QuickDrop ist nur sehr rudimentär vorhanden) und merkt man, vieles geht einfach (noch) nicht so flüssig von der Hand.

@Jörg: Mit NXG 3.1 gibt es RT- und FPGA-Unterstützung. Für FPGA soll es sogar richtig coole Debug-Funktionen geben.


Manuel Sebald, CLA | hampel-soft.com
Message 4 of 9
(118 Views)

Re: LV NXG...zieht nicht so?!

Bezüglich der RT- und FPGA-Unterstützung muss ich mich berichtigen:

 

Es werden nur Systeme aus der "Communications System Design Suite" ("...ermöglicht die zügige Erstellung von Prototypen für die Drahtloskommunikation...") unterstützt. Die normalen cRIO und PXI Systeme funktionieren noch nicht. Auf der NXG Road Map kann man ablesen, dass eine generelle Unterstützung für RT und FPGA auf den gängigen PXI- oder cRIO-Systemen mit den dort verfügbaren FPGAs wohl noch einige Zeit dauern wird.


Manuel Sebald, CLA | hampel-soft.com
0 Kudos
Message 5 of 9
(104 Views)

Re: LV NXG...zieht nicht so?!

0 Kudos
Message 6 of 9
(76 Views)

Re: LV NXG...zieht nicht so?!

Also... ich bin nicht im deutschen LabVIEW Forum aktiv. Wenn das der Umgangston da ist... will ich das auch garnicht sein.

 

Sorry.... bei den Beiträgen bleibt mir nichts anderes übrig, als den Kopf zu schütteln.

 

Es gab ein Customer Advisory Board, bei dem viele Leute aus der Community (ich selbst eingeschlossen) mitgearbeitet haben. Und es gab dann als die Version raus kam, ein extra Forum dazu, in dem die breite Masse Feedback geben konnte und m.E. immer noch kann. Noch dazu kann ich aus der Software selbst direkt Feedback geben. Und das funktioniert auch! Kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

 

Meine persönliche Meinung: gemotzt ist schnell. Und es gibt halt Menschen, für die Veränderungen grundsätzlich Probleme sind.

 

Programming languages don't create bad code, programmers create bad code....
Message 7 of 9
(71 Views)

Re: LV NXG...zieht nicht so?!

Das muss ich gleich mal relativieren! Der Ton da ist freundlich und hilfsbereit, selbst bei 10000x gestellten Fragen. Einige der regelmäßigen Poster sind richtig fit! Manche Leute haben bei ihren Fragen allerdings ein wenig überzogene Ansprüche an die Zeit für eine Rückmeldung und auch an den Umfang der Hilfestellung...dann kanns auch mal rappeln im Karton! Das ist aber in jedem User Forum so. Und es ist ein freies Forum ohne NI-Abhängigkeiten, da kann man auch mal von NI/LV-Worshipping abweichen.

 

Die hier von "cb" geäußerte Meinung ist m. E. nicht von der Hand zu weisen! Ich kenn den cb, er hat auch mal bei NI bzw. measX gearbeitet und ist ein versierter LV-Programmierer und NI-HW/SW-Kenner. Ich seh es nicht ganz so kritisch wie er, aber speziell die Art, wie NI vorgeht und die Kunden teilweise "überfährt" ist...interessant! Vielleicht ist das auch eine exklusiv "deutsche" Wahrnehmung, aber der Schritt von "VIP" nach "LV Days Europe" und von "D-A-CH" nach "EMEIA" sagt einiges.

 

Ich glaube, dass sehen auch viele (ehemalige) NI-Mitarbeiter so, gefühlt ist die Fluktuation bei NI in den letzten Jahren extrem hoch.

 

Auf der anderen Seite hat mir der Peter Nicolaus letzte Woche mal ein bisschen was über die neue Vertriebsstruktur und die Gründe dafür erzählt, das ist nicht so schlecht.

0 Kudos
Message 8 of 9
(68 Views)
Highlighted

Re: LV NXG...zieht nicht so?!

Oli hat vollkommen Recht, wie ich finde.

 

Im verlinkten Thread werden nach meiner Auffassung keine Meinungen diskutiert. Aussagen wie "Endlich ist dieser Scheiß weg" oder "Klicki-Bunti-Schei**dre** LabVIEW NXG" sind weder reflektiert noch konstruktiv und lassen vermeintliche (aber ohnehin nicht vorhandene) Argumente verpuffen. Und die Mitarbeiter von NI als "Vollidi***n" zu bezeichnen ist vollkommen respektlos und geht überhaupt gar nicht - das sind hart arbeitende Menschen wie wir alle, die ganz bestimmt ihr Bestes geben.

 

Ob die Strategie von NI gut oder schlecht ist, hängt natürlich vom Betrachter ab und sollte auch kontrovers diskutiert werden. Aber wie Du selbst sagst, mit ein wenig Hintergrundwissen macht Einiges durchaus Sinn, wenn auch nicht für alle Beteiligten. Aber einfach nur Schimpfwörter und Beleidigungen rauszuhauen, ist definitiv keine kritische Betrachtung!

 

Ich persönlich finde es auch interessant, dass jemand LVOOP (ein sehr mächtiges und hilfreiches Werkzeug) nicht verwenden will. Ganz generell und ohne Kontext etc.

 

Zum Thema: NXG ist noch weit entfernt davon, die "feature parity" zu Current Gen. aufzuweisen. Aber seht Euch doch mal an, welche Riesenschritte in den letzten 2 - 3 Jahren erfolgt sind. 

 

Und was die VIP vs. die NIDays Europe angeht: Man könnte sich auch darüber freuen, dass das Event größer und das Publikum internationaler wird. Zum Beispiel wird es dadurch einfacher, direkten Kontakt zu den Entwicklern von LabVIEW (die sicherlich vor Ort sein werden) aufzunehmen, ohne zur NIWeek fliegen zu müssen, und die Bedenken persönlich vorzubringen...


Joerg Hampel | CLA, LabVIEW Champion, DQMH Trusted Advisor | hampel-soft.com | alarchitects.org | gdevcon.com | bit.ly/WUELUG
Message 9 of 9
(44 Views)
Reply
This is an open group. Sign in and click the "Join Group" button to become a group member and start posting.