LabVIEW

cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

Automatic program for determining the parameters Ks and T1 of a PT1 element

For my studies in an elective, I have to have an automatic program to determine the parameters Ks and T1 of a PT1 link.

The formulas are:
Time range: T1y '(t) + y (t) = Ku (t)
Image area: G (s) = K (1 / (1 + T1s))

I have considered the transition function and the step response of the PT1 link with the DAQ Assistant. 
Then I wait a few seconds for the signal to settle.
Then I would measure the signal values ​​of the step response (deltaU) and the transfer function (deltaY). After measuring the values, I can determine Ks using the formula: Ks = (deltaY / deltaU).
(https://www.eit.hs-karlsruhe.de/mesysto/teil-a-zeitkontinuierliche-signale-und-systeme/uebertragung...
After calculating Ks I let the signal fade away. T1 can be determined by plumbing at 63% of the level of the step response.
(https://www.eit.hs-karlsruhe.de/mesysto/fileadmin/images/Skript_SYS_V_10_0_2/Kapitel_9_3/Grafik_9_3...
So I would have the step response and transfer function signals recorded again until the signals reached 63%.
I would measure this time with a stopwatch in the program.
I have a plan of how the program could work, but I don't know how to implement it in LabVIEW.

It would be great if someone could help me.
Thank you so much!
 

 

 





Ich muss für mein Studium in einem Wahlfach ein Automatisches Programm zur Ermittlung der Parameter Ks und T1 eines PT1 Glieds.

Die Formeln sind:
Zeitbereich: T1y'(t) + y(t) = Ku(t)
Bildbereich: G(s)=K(1/(1+T1s))

Ich habe mir überlegt die Übergangsfunktion und die Sprungantwort des PT1 Glieds aufzunehmen mit dem DAQ - Assistent. Anschließend warte ich einige Sekunden bis das Signal eingeschwungen ist. Anschließend würde ich die Signalwerte messen der Sprungantwort (deltaU) und der Übertragungsfunktion (deltaY).

Nachdem ich die Werte gemessen habe kann ich Ks ermitteln mit der Formel: Ks= (deltaY/ deltaU).

Nachdem ich Ks berechent habe lasse ich das Signal wieder abklingen.

T1 kann ermittelt werden indem man bei 63% der Höhe der Sprungantwort ein Lot fällt.

Daher würde ich die Signale Sprungantwort und Übertragungsfunktion nochmal aufzeichen lassen, bis das Signale 63% erreicht hat. Diese Zeit würde ich mit einer Stoppuhr im Programm messen.

Einen groben Plan habe ich wie das Programm funktionieren könnte, jedoch weiss ich nicht wie ich es in LabVIEW umsetzen kann.

 

Es wäre nett wenn mir jemand helfen könnte. 

Vielen Dank 

 

Links:

(https://www.eit.hs-karlsruhe.de/mesysto/teil-a-zeitkontinuierliche-signale-und-systeme/uebertragung...

(https://www.eit.hs-karlsruhe.de/mesysto/fileadmin/images/Skript_SYS_V_10_0_2/Kapitel_9_3/Grafik_9_3...

 


 

 

0 Kudos
Message 1 of 3
(494 Views)

Hi Marcel,

 

please don't place message text in code formatting boxes...

 

Suggestions:

Learn about state machines: every step in your text ("nachdem...") becomes a state...

 

Wenn du eher auf deutsch kommunizieren willst, kann ich dir das www.labviewforum.de empfehlen.

Best regards,
GerdW

using LV2011SP1 + LV2017 (+LV2020 sometimes) on Win10+cRIO
Message 2 of 3
(491 Views)

Hi GerdW, 

 

vielen Dank für deine Nachricht und den Tipp ich werde es dort versuchen. 

 

Viele Grüße 

Marcel  

0 Kudos
Message 3 of 3
(428 Views)