LabVIEW User Group Kaernten

cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

16.LabVIEW UGM Kaernten: 2013-02, Agenda, Presentation, Demo (cRIO Programmierung, Bildverarbeitungslösung für die Automobilindustrie)

In der kommenden Ausgabe stellen wir Ihnen wertvolle und zeitsparende Frameworks für die Programmierung von CompactRIO Echtzeitsystemen vor, die Sie in einem vielfältigen und umfassenden Einsatzbereich im Mess-, Test- und Automatisierungsbereich wiederverwenden können. Weiters wird im Anwendervortrag über eine Lösung für eine Bildverarbeitungsaufgabe zur Qualitätsinspektion von Bremsbelegen im Produktionsablauf berichtet.


Wann:

Dienstag, 19. Februar 2013, 18:00 Uhr

Wo:

FH Kärnten, Hörsaal 3
tpv – Technologiepark Villach, Europastraße 4, 9524 Villach

Agenda:

  1. 18.00 – 18.15 Uhr

Begrüßung

  1. 18.15 – 19.00 Uhr

Programmierung von CompactRIO Echtzeit Systemen

Nützliche Frameworks in LabVIEW 2012 reduzieren den zeitlichen Aufwand und stellen eine ganz wesentliche Basis für die Programmierung von robusten Echtzeitsysteme dar.

Dieser Vortrag befaßt sich zuerst mit den Grundlagen und zeigt vorallem praxisnahe Frameworks für Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, wie sie bei Test- und Automatisierungsaufgaben umgesetzt werden können.

Helmut Wurm, National Instruments

  1. 19.15 – 20.00 Uhr

Bildverarbeitungsaufgabe für die Automobilindustrie: Innovative Lösung mit NI Hardware und Software

Die Qualitätsinspektion von Bremsbelägen im Produktionsablauf mittels Bildverarbeitung wurde bei der Fa. Waldraff Technologies umgesetzt und ermöglicht die Analyse von Qualitätsindikatoren, die bisher rein subjektiv vom Operator beurteilt wurden. Herzstück des BV-Aufbaus ist ein PXI System, das mittels Kamera, Beleuchtung und kundenspezifischer Softwarelösung diese Indikatoren fortan quantitativ und reproduzierbar ermittelt.

FH-Prof. Dipl.-Ing. (FH) Christian Madritsch, Fachhochschule Kärnten

Anschließend


Diskussion und Erfahrungsaustausch bei Imbiss und Getränke

Wir bitten um Ihre Anmeldung zum Usergroup Meeting per E-Mail an helmut.wurm@ni.com

Die Teilnahme ist kostenfrei. Gerne dürfen Sie die Einladung an Kollegen und Interessierte weiterleiten.

Gemeinsam mit dem me2c [micro] electronic cluster freuen wir uns auf Ihre Teilnahme.


0 Kudos
Message 1 of 1
(5,286 Views)