DIAdem

cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

Kurvenverläufe übereinander legen

Hallo zusammen,

 

ich bin Diadem Neuling und habe eine konkrete Fragestellung. Wäre super wenn sich da eine Lösung findet.

 

Folgende Situation: Ich zeichne Zerspankraftverläufe über der Zeit auf. Dabei startet die Messwertaufzeichnung vor dem Schneideneingriff. In meinem Messsignal seheh ich entsprechend einen Kurvenverlauf, der für t < 1 sec bei 0 N liegt, dann ansteigt, und später wieder zu 0 wird. Der interessierende Bereich meines Kraftsignals startet also immer zu verschiedenen Zeitpunkten. Nun möchte ich insbesondere zu Dokumentationszwecken:

 

a) die verschiedenen Kurven in einem Diagramm anzeigen,

b) die Kurven so übereinander legen, dass die Zeitpunkte des ersten Kraftanstiegs übereinstimmen,

c) und möglichst die Skalierung der x-Achse (Zeitachse) so anpassen, dass erste Kraftanstieg zum Zeitpunkt t = 0 erfolgt.

 

Ich habe bereits beide Kurven in einem Diagramm, aber an den Punkten b) und c) hakt es noch.

 

 

Schon mal vor ab vielen Dank für nützliche Tips!

 

Grüße

0 Kudos
Message 1 of 4
(6,027 Views)

Hallo plunger

 

da wirst du wohl eine wenig scripten müssen.

 

Dim intMyResult, MyChnName, Threshold, Formular
MyChnName = "[1]/[1]"
Threshold = 20
Formular = "Ch(""" & MyChnName & """)>" & Threshold
msgbox Formular
intMyResult = ChnFind(Formular)
msgbox intMyResult
Call ChnAreaDel(MyChnName,1,intMyResult)

 

Die Meldungsboxen sind nur dafür da, damit das ganze etwas klarer ist. Du musst noch eine Schleife über alle deine Kanäle machen. Der Code sucht den Wert unter einer Schwelle liegt und löscht die Daten davor

 

Ich hoffe das hilft erst mal weiter

 

Winfried

0 Kudos
Message 2 of 4
(6,025 Views)

Hallo plunger,

falls das mit Wilfried's Lösung nicht gleich passt, wäre es gut mal ein einige Kurven in Form einer Datei zu bekommen (TDM mit zugehörigem TDX-File). Möglicherweise könnt eman hier auch die Kreuzkorrelation einsetzen. Um das zu entscheiden, müssten wir uns die Daten mal genauer ansehen.

Bitte einfach mal ein paar Beispieldaten hier posten falls das möglich ist.

 

Andreas

0 Kudos
Message 3 of 4
(6,016 Views)

Hallo pluger,

 

Ich lege ein VBScript bei, welches saemtliche in VIEW dargestellten Kurven nach links oder nach rechts rueckt.  Das haengt von der Position des VIEW Kursors ab, also erstmal den Kursor links aller steigenden oder fallenden Flanken stellen, auf der Hoehe wo die Kurven hinterher ueberlappen sollen.  Wenn das VBScript zum ersten mal laufen gelassen wird, bekommt man ein neues Ikon oben rechts in VIEW, womit man das VBScript leicht wieder starten kann.

 

Brad Turpin

DIAdem Product Support Engineer

National Instrument

0 Kudos
Message 4 of 4
(6,010 Views)